Schätze aus 1001 Welt

Im Rahmen der Initiative Vielfalter des Interkulturellen Zentrums wurde meine Einreichung zum Buchprojekt „Schätze aus 1001 Welt“ ausgewählt, welches ich 2012 mittels freier Software und guten Freunden umsetzte.

Die Idee? Die Geschichte von Menschen mit Migrationshintergrund, die ein Lokal oder Greißlerei in Wien führen, zu porträtieren. Herausgekommen ist eine inspirierende Sammlung an Menschen, die einen wunderbaren Beitrag zur Lebensqualität in Wien leisten. Mal ehrlich, wie einfältig wäre ein Leben ohne die kulinarischen Schätze dieser Welt?

Download Schätze aus 1001 Welt

Vielen Dank für die Unterstützung bei der Umsetzung: Sonja Stadlbauer (Lektorat), Anna Kranebitter (Layouting-Tipps), Aiva Veinberga (Gemälde und Logo), Gözde Taskaya (Portraitfotos)

Verwendetes Software:

  • Betriebssystem: GNU/Linux/Ubuntu
  • Grafik & Bildbearbeitung mit GIMP – GNU Image Manipulation Programm
  • Publishing Software mit Scribus – Open Source Desktop Publishing
  • Schrift: Heterotypia Wien (www.heterotypia.net), Nimbus (Linux/Ubuntu)